Aktuell

Sorgen um die gute Bildung

Kommentar von Gabriel Lüthy und mir

Viele Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schulpegen machen sich nach der Veröffentlichung des Sparpakets des Regierungsrats Sorgen um die Ausbildung der Kinder. Dies mit gutem Recht. Die Sparmassnahmen betreffen nämlich direkt die Schülerinnen und Schüler – und das ist falsch.

Bildquelle: www.halbturn.com 

Die Sparmassnahmen sehen unter anderem die Reduktion der Stundenzahl in der Primarschule vor. Reduziert werden soll die Unterrichtszeit von insgesamt drei Wochenstunden in den Fächern Deutsch, Realien und Musik. Bei Sekundar- und Realschülern soll das Fach geometrisches Zeichnen gestrichen werden. Ein besonders fataler Fehler für künftige Handwerker wie Schreiner, Maurer, Hochbauzeichner oder andere technische Berufe. Das duale Bildungssystem ist ein wichtiger Pfeiler des wirtschaftlichen Erfolgs der Schweiz und darf nicht durch eine Einzelmassnahme gefährdet werden. Zudem werden Geschichte (Sekundarschule) und Musik (Bezirksschule) reduziert.

Der Aargau weist im interkantonalen Vergleich eine unterdurchschnittliche Lektionenzahl auf, und zwar auf allen Stufen. Durch die geplante Reduktion der Stundentafel wird der Abstand zu anderen Kantonen noch grösser. Die Pensenreduktion erschwert es künftig für einen Primarlehrer, ein volles Pensum zu erreichen. Der Abbau in der Volksschule kann so nicht unterstützt werden. Wir müssen dafür sorgen, dass die jungen Heranwachsenden eine gute Ausgangslage für den späteren Berufseinstieg haben. Die Köpfe sind bekanntlich in der rohstoffarmen Schweiz das wichtigste Potenzial.

Möglichkeiten zum Sparen im Departement Bildung gibt es dennoch. Dies namentlich in der Vereinfachung der Bildungsverwaltung, der Administration im Lehrbetrieb, der Reduktion von externen Schulevaluationen oder einem optimierten Standort- und Raumkonzept bei den Berufsschulen.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

05.08.2020

Rückreise von Asylsuchenden in ihre Herkunftsländer

Antwort des Regierungsrates zur Interpellation

Mehr erfahren
04.07.2020

News aus dem Grossrat

Letzte Ratssitzung vor den Sommerferien

Mehr erfahren
24.06.2020

News aus dem Grossrat

Massnahmenpaket COVID-19 und Prüfauftrag für Weiterbildungen

Mehr erfahren